Unser Sport

„Tischtennis ist wie schachspielen beim 100-m-Lauf“

Tischtennis ist das schnellste Ballspiel der Welt: Auf einer Distanz von oft nur drei Metern rast der Ball mit Spitzengeschwindigkeiten von 180 km/h hin und her. Extreme Spin-Schläge lassen den Ball mit 9000 Umdrehungen pro Minute rotieren. Die Spieler müssen hohes Reaktions– und Antizipations-Vermögen mit Ausdauer, Schnellkraft und Körperbeherrschung verbinden. Tischtennis-Cracks der Spitzenklasse sind perfekte Athleten.

Tischtennis gilt als ein Sport und Spiel der Munteren, der Flexiblen und Kreativen. Und es ist eine Lifetime Sportart. Tischtennis macht auf jedem Spielniveau Spaß und hält Kinder ebenso fit wie Pensionäre. Ein echter Volkssport eben, an den sich jeder heranwagen kann – jeder zweite Bürger hat schon einmal Tischtennis gespielt.

Im Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) sind in mehr als 10.000 Vereinen rund 700.000 Spieler und Mitglieder organisiert. Der DTTB ist die achtgrößte Sportorganisation der Bundesrepublik. Seine Nationalmannschaften sind vielfache Europameister und Sieger der Europaliga. Stars wie Timo Boll, Jörg Rosskopf und Nicole Struse gehören zur absoluten Weltklasse.

Der Deutsche Tischtennis Bund führt seit zwanzig Jahren bundesweit die Minimeisterschaften durch, die erfolgreichste Nachwuchs-Veranstaltung im deutschen Sport. An mehr als 1.800 lokalen und regionalen Turnieren, die vor dem Bundesfinale stattfinden, nehmen Jahr für Jahr rund 50.000 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren teil. Bei der traditionellen, vom deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf ausgerichteten „Kinder-Olympiade“ in den Düsseldorfer Messehallen spielen an einem Wochenende 2.000 Kinder an bis zu 80 Tischen.

Hinter dem organisierten Wettkampfsport stehen rund 4 Millionen Hobby– und „Ping-Pong“-Spieler, die ihrer Lieblingsbeschäftigung in Freizeit und Urlaub nachgehen, den Leistungssport Tischtennis aber mit Interesse verfolgen.

Das Institut für Sportwissenschaften an der Universität Magdeburg hat in einer aktuellen Studie unter der Kontrolle von PD Dr Klaus Pfeiffer festgestellt, dass sich Tischtennis sehr gut für ein gesundheitsorientiertes Ausdauertraining eignet. Tischtennis ist die erste Spielsportart, die über ein erprobtes Konzept für ein solches Training verfügt. Diese Tatsache ist von größter Wichtigkeit für tausende von Menschen, die im aktiven Sport vor allem Gesundheit suchen.

Die internationale Tischtennis-Federation (ITTF) gehört mit mehr als 180 angeschlossenen Nationen zu den fünf größten Sportverbänden der Welt (Fußball, Basketball, Tennis, Tischtennis, Volleyball). In China ist Tischtennis mit rund 100 Millionen Spielern ein dominierender Sport, dessen Highlights Tag für Tag von den großen Fernsehstationen übertragen werden.

Translate »