FT-TT 2004/05

2004/05 Punktspielbetrieb 2004/05
2004/05 Mannschaft Rollstuhlfahrer Oberliga
2004/05 Sigrid Kocourek Arno Rüter
2004/05
2004/05 Mannschaft Damen I Verbandsliga Klassenerhalt
2004/05 Leonóra Baues Anneke Zimmer Maren Kohlmorgen
2004/05 Julia Sönder
2004/05 Mannschaft Damen II Bezirksliga
2004/05 Marion Nannen Ingrid Paulsen Patrizia Schultz
2004/05 Essen Melanie Affeldt
2004/05 Mannschaft Herren I 2. Bezirksliga  A
abgestiegen Kreisliga
2004/05 Marco Grage Uwe Mester Tim Sönder
2004/05 Björn Karel Frank Bluhm Hartke
2004/05 Michael Jeßen
2004/05 Mannschaft Herren II 3. Kreisklasse
2004/05
2004/05
2004/05 Mannschaft Herren III 5. Kreisklasse
2004/05 Mannschaft Schüler I Bezirksliga
2004/05 Mannschaft Schüler II Bezirksliga
2004/05 Mannschaft Schüler III Kreisliga Jugend u. Schüler A
2004/05 Mannschaft Schüler IV Kreisliga Schüler B/C
2004/05 Mannschaft Schüler V Kreisliga Schüler B/C
2004/05 Mannschaft Schüler VI Kreisliga Schüler B/C
2004/05 Vorstandsbericht 2004 und
2004/05 Heft 89, Seite 24, Ufo
2004/05 Die beiden Personen, die wir als Sportler des Jahres geehrt haben, können
2004/05 unterschiedlicher nicht sein.
2004/05 Dennoch haben sie vieles gemeinsam:
2004/05
Beide sind 1989 in unsere Tischtennis-Abteilung eingetreten.
2004/05
Beide sind der Motor in ihrer Gemeinschaft.
2004/05
Beide sind Kämpfernaturen und Leistungssportler.
2004/05
Beide sind Vorbild für unsere jungen Sportler.
2004/05
Beide haben sich in diesem Jahr einen Traum erfüllt.
2004/05 Ich meine Maren Kohlmorgen und Arno Rüter.
2004/05 Als Maren 1989 in unsere Tischtennis-Abteilung eintrat war sie gerade erst 16 Jahre
2004/05 alt.
2004/05 Sie begann ihre Tischtenniskarriere in der Damenbezirksliga und spielte sich hoch bis
2004/05 in die Verbandsliga. Danach ließ sie sich einige Jahre in anderen Vereinen höhere
2004/05 Spielklassenluft um die Nase wehen.
2004/05 1995 kam sie wieder zurück um uns auf den Weg in die 2. Bundesliga zu unterstützen.
2004/05 Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga und dem Rückzug in die Verbandsliga war
2004/05 Maren die einzige Spielerin aus dem Kader, die bei uns blieb um die 1. Damen neu
2004/05 aufzubauen.
2004/05 Zwischenzeitlich wurde Maren Mutter, was sie aber nicht daran hinderte bis zur
2004/05 Geburt und kurz danach wieder der Mannschaft zur Verfügung zu stehen.
2004/05 Heute ist Maren stärker als zuvor.
2004/05 Das bewies sie bei den Landesmeisterschaften 2004 mit ihren 3. Platz im Einzel  und
2004/05 der Vizemeisterschaft im Doppel. In diesem Jahr erfüllte sie sich einen Traum:
2004/05 Sie wurde zum ersten Mal in ihrem Leben Landesmeisterin. Den Titel holte sie sich
2004/05 im Doppel. Im Einzel konnte sie ihren 3. Platz aus dem Vorjahr bestätigen.
2004/05 In der Verbandsliga hat sie bis heute, 5.3.2005 als Nr. 1eine Bilanz von 48:0.
2004/05 Maren ist ein Vorbild für unsere jungen Nachwuchs, dem sie häufig als
2004/05 Trainingspartnerin zur Verfügung steht. Wir hoffen mit ihr und um sie herum eine neue
2004/05 junge Damentruppe aufbauen zu können um damit wieder in höheren Klassen
2004/05 mitzuspielen. Vielleicht unterbrochen durch eine neue Schwangerschaft.
2004/05 Als Arno 1989 in unsere Tischtennis-Abteilung eintrat, war er seit seinem Unfall 1983
2004/05 an den Rollstuhl gefesselt. 1984 lernte er in der Reha Tischtennis und seit dem ließ
2004/05 ihn dieser Sport nicht mehr los.
2004/05 Arno ist ein sogenannter Tetra, d.h. er ist ab dem 6. Halswirbel gelähmt. Zum
2004/05 Tischtennisspielen muss man ihm den Schläger an die Hand binden. Aber dann geht
2004/05 es los, dann haben selbst einige Fußgänger nichts mehr zu lachen. Das musste unser
2004/05 junger Nachwuchs, für die er ein sportliches Vorbild ist, häufig neidlos eingestehen.
2004/05 Wenn er mit den Jugendlichen spielt, ist er häufig umringt und beantwortet auch gerne
2004/05 ihre Fragen nach seiner Behinderung. Wenn er kann, trainiert Arno 3x in der Woche
2004/05 und auch zu Hause wird noch trainiert, wenn er mit der Hantel seine Schlagkraft stärkt.
2004/05 Wo er kann, unterstützt er mit Rat und Tat unsere jungen Spieler oder seine anderen
2004/05 Trainingspartner: die Rollies, Senioren und Hobbys.
2004/05 Mit seiner Mannschaft spielt er erfolgreich in der Oberliga Nord und dort gibt es nicht
2004/05 nur Tetras sondern auch beweglichere Gegner. Zur Zeit steht die Mannschaft auf dem
2004/05 2. Platz. 2004 wurde Arno Norddeutscher Meister und das gleich 2x. In seiner
2004/05 Klasse WKII und in der nächsthöheren WKI.
2004/05 Damit qualifizierte Arno sich gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft. Ob er sich
2004/05 die Teilnahme allerdings leisten kann, steht noch in den Sternen. Denn mal kurz
2004/05 hinfahren, spielen und dann zurückfahren ist bei Rollstuhlfahrern leider nicht möglich.
2004/05 Als Rollstuhlfahrer braucht er eine Begleitperson, die zur Betreuung mitfährt und
2004/05 übernachtet. Zur Zeit fehlen ihm hierzu noch cá 350€. Vielleicht findet sich ja noch
2004/05 ein Sponsor.
Heft 90, Seite 14, Ufo

The Spirit of The Future Refugees welcome !

Translate »