FT-TT 2003

Heft 82, Seite16, André Sperlich
Kieler Nachrichten Nr. 100, 30.4.2003, Seite 9
Heft 84, Seite 22, Andre Sperlich
2003 Erlebnisse eines eigentlich ausreichend beschäftigten Familienvaters
2003 in der FT Preetz:
2003 Anfang September 2001 treffe ich bei einer Schüler C – Ranglistenveranstaltung einen
2003 alten Bekannten wieder: Udo Karkowski. Ach, welch ein Zufall, nach so vielen Jahren.
2003 Kurze Zeit später “ergibt” (Heinz Panck) es sich, dass einer seiner Schutzbefohlenen
2003 mit meinem Sohn (damals Raisdorfer TSV) die Doppelveranstaltung bei den
2003 C – Meisterschaften gewinnt. Udo: “Nicht schlecht, aber verbesserungsfähig. Kommt
2003 doch einfach ´mal zu uns zum Training.
2003 Gesagt, getan. Nach 4 Wochen Probetraining fragt mein Sohn den Trainer, ob er jetzt
2003 nicht wieder kommen dürfe. Unschwer zu erraten, was so dann ablief.
2003 Mein Sohn spielt in der Schüler B -Mannschaft der FT und sein penetranter Trainer
2003 fragt mich, ob ich nicht dann und wann einmal in einer Mannschaft aushelfen könne.
2003 Heute bin ich Stammspieler in der 2. Herrenmannschaft und werde von Zeit zu Zeit zu
2003 Sichtungsspielen von der 1. Herrenmannschaft eingeladen.
2003 Was soll ich sagen: ich frage mich inzwischen, was ich eigentlich vorher gemacht
2003 habe. Ich habe Jahrzehnte TT gespielt und habe mich nirgendwo so heimisch gefühlt,
2003 wie in meinem neuen Klub. Die kameradschaftliche Atmosphäre ist unbeschreiblich
2003 und gibt mir ein tolles Gefühl der Gemeinschaft.
2003 Sportliche Erfolge hat die Sparte natürlich auch aufzubieten: Die 1. Herrenmannschaft
2003 hat zu 99,9% den Aufstieg in die 1. Bezirksliga geschafft und kann sich diesen Erfolg
2003 wahrscheinlich nur noch selbst zerstören. Die 2. Herrenmannschaft, gepusht vom
2003 nimmermüden Mannschaftskapitän, lässt sich auch nicht lumpen, muss aber durch
2003 mangelhafte Professionalität (es gibt Stammspieler, die vor dem 1. Punktspiel ihren
2003 Schläger suchen mussten) in die Relegation.
2003 Ein Vorbild an Sportsgeist (für mich die Sportlerinnen des Jahres in der FT) liefert die
2003 2. Damenmannschaft. Durch vielerlei Ausfälle in der 1. Mannschaft ist sie gezwungen,
2003 komplett in der Oberliga Nord der Damen zu starten. Von einer Meisterschaft ist da
2003 natürlich nicht zu reden. Ich ziehe meinen imaginären Hut vor den
2003 Mannschaftsmitgliedern.
2003 Die Jugendarbeit ist einzigartig und erregt inzwischen im gesamten Bezirk
2003 Aufmerksamkeit.
2003 Wir haben eine eigentlich zu junge Mannschaft in der Bezirksklasse der Schüler A,
2003 welche inzwischen auf dem 2. Tabellenplatz steht und diverse andere Mannschaften in
2003 den Jugendstaffeln, die Trainer und Eltern häufig vor logistische Probleme stellen.
2003 Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und viele Wochenenden sind mit TT verplant.
2003 Die Teilnahme von einem Mädchen und 3 Jungen der FT an den Landesmeisterschaften
2003 für Schüler spricht für sich. Der Kreis der ganz kleinen Wilden ist inzwischen so groß,
2003 dass wir die Blandfordhalle gut gebrauchen könnten. Wer sich einmal in diesem
2003 Ameisenhaufen bewegt hat, weiß, was Organisation für Vorteile hat. Wenn man einige
2003 Kinder nach absolvierter Trainingseinheit aus Platzmangel zur Vordertür
2003 hinauskomplimentiert, kommen sie zur Hintertür wieder hinein.
Vorstandsjahresbericht 2002, MV 2003, Joachim Oellerking
2003 Eine beachtliche Ehrung erfuhren die Damen anlässlich der Mitgliederversammlung,
2003 am 14.3.2003, als sie für vorbildliches faires Verhalten geehrt wurden.
2003 Schließlich spielen die Bezirksligaspielerinnen in der Oberliga und bekommen dort
2003 in aller Regelmäßigkeit eine Lehrstunde erteilt. Die II. Mannschaft, in der die vier
2003 Damen normalerweise spielen, wurde zurückgezogen und somit sparte man dem
2003 Verein auch noch viel Geld, da ein Rückzug der ersten Mannschaft um ein
2003 vielfaches teurer geworden wäre. Eine sportlich faire Haltung, aus der man auch
2003 erkennen kann, dass es in der Tischtennisabteilung stimmig ist. “Es macht trotz
2003 der vielen Niederlagen auch noch Spaß”, wollte Marion Nannen von Frust nichts
2003 wissen.
Kieler Nachrichten Nr. 65, Seite 8, v. 18.3.2003
2003 Liebe zum Tischtennis kennt kein Alter
2003 Seniorensport in Preetz ist gut für die Gesundheit und Geselligkeit
2003 Es sind fünf Senioren, die in der Tischtennis-Abteilung der FT-Preetz mit viel Spaß und
2003 einigen Erfolgen eine sportliche Heimat gefunden haben. Seniorenwart Herwig
2003 Hermann lädt aber alle “älteren Semester” ein, sich der Gruppe anzuschließen. Zwei
2003 Beispiele, wie Tischtennis als Sport seinen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität
2003 leisten kann, sind Arno Rüter und Inge-Brigitte Herrmann.
2003 Der Ascheberger Arno Rüter trainiert zweimal wöchentlich, obwohl er seit einem
2003 Unfall an den Rollstuhl gebunden ist. Gerade hat er bei den Deutschen Meisterschaften
2003 in Husum seinen bisher größten sportlichen Erfolg gefeiert: “In meiner Schadensklasse
2003 bin ich vierter geworden, nachdem ich im letzten Jahr noch auf Platz acht gelandet
2003 bin”, freut er sich über seine Leistungssteigerung. Schon der Gewinn der
2003 Landesmeisterschaft gab ihm Auftrieb für weitere sportliche Ambitionen.
2003 Im Winterhalbjahr wird er wieder für die RSG Raisdorf in der Oberliga spielen, um dann
2003 über gute Plätze bei der Landes- und Norddeutschen-Meisterschaft im nächsten Jahr
2003 einen Medaillenplatz bei der Einzel-DM in Koblenz zu erreichen. “Udo Karkowski wird
2003 mir sicherlich noch ein paar gute Tipps geben”, ist er überzeugt, sein Niveau noch
2003 steigern zu können.
2003 Inge-Brigitte Herrmann, Jahrgang 1921, war bei den Landesmeisterschaften der
2003 Senioren, die älteste Teilnehmerin und belegte in der Alterklasse “über 80” den
2003 dritten Platz. Nur einen Tag später entschwand sie im Flieger nach Australien, wo sie
2003 seit 2000 regelmäßig zwei Monate bei Verwandten verbringt. “Ich wollte mir zum
2003 Jahreswechsel 2000 etwas besonderes gönnen”, berichtet sie.
2003 In diesem Jahr standen Ausflüge nach Tasmanien, Melbourne und Canberra auf dem
2003 Programm. “Der lange Flug macht mir nichts aus, das ist nur langweilig”, erklärt sie,
2003 warum sie keine Anpassungsschwierigkeiten hat. “Gleich am ersten Tag kann es
2003 losgehen”.
2003 Zurück in Preetz hat ihr Terminkalender nicht viele weiße Flecken. Neben den
2003 Tischtennistraining hält sie sich auch geistig fit: Im Seniorenheim in der Klosterstraße,
2003 wo sie wohnt erteilt sie Computerkurse. Nach einer schweren Krankheit habe ich erst
2003 im Alter von 76 Jahren mit dem Tischtennis angefangen sagt sie und ist überzeugt,
2003 dass der regelmäßige Sport viel zu ihrer Genesung beigetragen hat. Deshalb möchte
2003 sie und Arno Rüter alle ermuntern, sich der netten Seniorengruppe bei der FT Preetz
2003 anzuschließen.
KN Nr. 134 Seite 7 v. 12.6.2003
2003 Kreismeisterschaften 2003
2003 Mädchen Julia Sönder 1. Platz
2003 Mädchen Ingrid Paulsen 2. Platz
2003 Mädchen Doppel Julia Sönder 1. Platz
2003 Mädchen Doppel Ingrid Paulsen 1. Platz
2003 Mädchen Doppel Patrizia Schultz 3. Platz
2003 Mädchen Doppel Greta Zigelski 3. Platz
2003 Mixed Julia Sönder 1. Platz
2003 Mixed Nils Trede 1. Platz
2003 Mixed Ingrid Paulsen 3. Platz
2003 Mixed Michael Hartke 3. Platz
2003 Jungen Nils Trede 3. Platz
2003 Jungen Doppel Björn Kardel 3. Platz
2003 Jungen Doppel Michael Hartke 3. Platz
2003 Schülerinnen A Janine Jansen 1. Platz
2003 Schülerinnen A Patrizia Schultz 3. Platz
2003 Schülerinnen A Doppel Janine Jansen 1. Platz
2003 Schülerinnen A Doppel Patrizia Schultz 1. Platz
2003 Mixed Patrizia Schultz 1. Platz
2003 Mixed Björn Kardel 1. Platz
2003 Mixed Jana Brokate (PTSV) 3. Platz
2003 Mixed Nils Trede 3. Platz
2003 Schüler A Patrick Panck 1. Platz
2003 Schüler A Björn Kardel 2. Platz
2003 Schüler A Lennart Zigelski 3. Platz
2003 Schüler A Doppel Björn Kardel 1. Platz
2003 Schüler A Doppel Lennart Zigelski 1. Platz
2003 Schüler A Doppel Nils Trede 3. Platz
2003 Schüler A Doppel Patrick Panck 3. Platz
KN Nr. 259 v. 6.11.2003, Seite 12,Ralf Harmut
2003 Kreisrangliste 2003
2003 Schülerinnen A Patrizia Schultz 1. Platz
2003 Schüler A Björn Karel 1. Platz
2003 Schüler A Christoph Jäger 3. Platz
2003 Mädchen Julia Sönder 1. Platz
2003 Mädchen Patrizia Schultz 2. Platz
2003 Jungen Björn Kardel 1. Platz
2003 Jungen Lennart Zigelski 3. Platz
2003 Herren Björn Brändl 1. Platz
KN Nr. 124, v. 30.5.2003, Seite 9, Ralf Harmut
KN Nr. 141, v. 20.6.2003, Seite 7
2003 Bezirksrangliste 2003
2003 Schülerinnen A Julia Sönder 2. Platz
KN Nr. 146 v. 26.6.2003
2003 Junioren Björn Brändl 4. Platz
Landesranglistenturnier 2003
2003 Junioren Björn Brändl 1. Platz
KN Nr. 232 Seite 6 v. 6.10.2003
27.9.2003 Schule und Verein sind auf Tuchfüllung gegangen
2003 Preetzer Realschüler lernen bei “Udo” alles über Tischtennis
2003 “Schule und Verein” lautet das Projekt, mit dem der Landessportverband seinen
2003 Beitrag dazu leisten will, dass sich diese beiden Institutionen näher kommen. Die
2003 Schulen haben ein Interesse daran, ihren Kindern einen möglichst qualifizierten
2003 Sportunterricht zu bieten und die Vereine könnten die Kontakte nutzen, um Werbung
2003 in eigener Sache zu machen.
2003 Die Tischtennisabteilung der FT hat jetzt mit der Preetzer Theodor-Heuss-Realschule
2003 einen Partner gefunden, der dieses Projekt gern unterstützt. Ziel der Zusammenarbeit
2003 ist es, zumindest alle fünften und sechsten Klassen für zehn Spotstunden mit dem
2003 Tischtennissport intensiv vertraut zu machen. Ein derart umfangreiches Programm
2003 geht jedoch weit über den vom LSV finanzierten Rahmen hinaus; Statt der
2003 vorgesehenen zwei Stunden pro Woche ist FT-Trainer Udo Karkowski sieben Stunden
2003 wöchentlich in der Blandfordhalle im Einsatz. Vor zwei Jahren hat es unter dem Titel
2003 “Sport gegen Gewalt” schon einmal eine Zusammenarbeit von Schule und Verein
2003 gegeben. Damals war die Mitarbeit allerdings freiwillig und die Kurse fanden am
2003 Nachmittag statt. “Das mehr Beschäftigungstherapie ohne Langzeitwirkung”, wertet
2003 Udo Karkowski rückblickend.
2003 Jetzt wird die Zusammenarbeit in den regulären Unterricht eingebunden. Deshalb wird
2003 nicht einfach nur “gedaddelt”, sondern zum Unterricht gehören auch Theorieanteile.
2003 “Ohne Verständnis für die Zusammenhänge und Grundkenntnisse der Regeln fehlt
2003 die Einsicht in die Notwendigkeit bestimmter Übungen”, möchte Udo Karkowski
2003 nicht nur vordergründige “Action”. “Natürlich würden wir gern Kinder für den
2003 Tischtennissport und die Mitarbeit im Verein gewinnen”, sieht Udo Karkowski seine
2003 Motivation ganz pragmatisch. Doch letztendlich profitieren alle vom Engagement der
2003 Vereine: Die Schüler, weil ihnen die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung aufgezeigt
2003 werden und die Sportlehrer, weil sie für ihren weiteren Unterricht fundierte Tipps und
2003 Anregungen aus erster Hand erhalten. Ganz nebenbei wird noch das Material der
2003 Schule auf Vordermann gebracht: Die FT stellt einen Eimer mit Bällen, das
2003 Schlägermaterial wurde repariert und zum Teil mit Vereinsbeständen aufgestockt.
2003 Noch ist das Projekt “Schule und Verein” kein Verkaufsschlager. Mit den ersten
2003 positiven Erfahrungen sollten jedoch die möglichen Vorbehalte auf beiden Seiten zu
2003 überwinden sein. Vielleicht hilft es ja auch, wenn die Schüler ihr Interesse an derartigen
2003 Kooperationen bekunden.

Bei uns steht nicht nur der Sport sondern auch der Mensch im Mittelpunkt !

Mehr über Cookies erfahren