Alle Beiträge von Karkowski

Tischtennis AG´s

Die FT Preetz Dragons haben mit Schulbeginn 28 neue Kinder in den Schul-AG´s und eine erweiterte Trainingsmöglichkeit.
Ab sofort steht den FT Preetz Dragons 2 Fitnessräume mit Trainingsgeräten für Krafttraining zur freien Verfügung.

Back to the Roots

Die FT Preetz Dragons begrüßen, als Heimkehrerin aus dem Saarland, wo sie die letzten drei Jahre wohnte, Nikola Zick als neues Mitglied. 
Nikola ist lizenzierte D-Trainerin, Inhaberin der JULEICA und aktive Verbandsschiedsrichterin. 
Mit dieser Grundlage übernimmt sie ab sofort die bisher verweiste Position einer Jugendwartin und damit den Aufbau von weiblichen Mannschaften. 
Wir wünschen ihr viel Spaß und Erfolg bei dieser Aufgabe.

Neue Trainingsgruppen U9

Ab sofort richten wir zwei neue Trainingsgruppen ein. Unsere Zielgruppe sind Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 und jünger also unsere Altersgruppe U9.
Das Training der Mädchen U9 findet montags von 15-16 Uhr statt und wird von Johanna und Udo trainiert. Die Jungen U9 trainieren dienstags von 16-17 Uhr und werden von Klaus und Udo trainiert.
Das Training findet in der Sporthalle der Schule am Kührener Berg statt. 

Ferienpass

Wie jedes Jahr arbeiten wir auch in 2017 mit dem Jugendzentrum in Preetz beim Ferienpass zusammen und bieten mit dem 4. und 18. August 2 Tischtennistermine an. Wie gefragt Tischtennis bei unser Kids ist zeigte gleich der heutige Tag. Klaus und ich wurden von 17 Kindern (7 Mädchen und 10 Jungen) 2 Stunden gefordert. Anschließend wurde uns das Angebot eines kostenlosen Schnupperkurses förmlich aus der Hand gerissen. Wir hatten nur zehn Einladungen dabei aber wir konnten die restlichen Kinder auf unseren nächsten Termin am 18. August vertrösten. Klaus und ich freuen uns schon darauf.

Sommerferien

Vom 24.07.-11.08.2017 steht uns die Friedrich-Ebert-Halle zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag 19:30-22:00 Uhr
Dienstag 20:00-22:00 Uhr
Freitag 18:00-22:00 Uhr

Für Jugendlich ist der Freitag ab 18 Uhr vorgesehen.

Wir luden zu Tisch …

… und sie kamen. „Sie“, waren Senioren denen wir per Zeitungsartikel angeboten hatten zu uns in die Halle und an den Tischtennis-Tisch zu kommen. Die Überraschung war groß gleich 6 Senioren (2 Herren und 4 Damen) standen plötzlich in der Halle und wollten unser Schnupperangebot nutzen. Schnell waren die acht aufgebauten Tische von Einheimischen und Gästen besetzt. Wir drei, Herwig als Seniorenchef, Klaus und ich als Trainer hatten alle Hände voll zu tun. Nach zweieinhalb Stunden wurde abgebaut und alle zogen zufrieden gen Heimat. „Bis zum nächsten mal“ waren Ihre letzten Worte.