Bezirkspokalsieger


Durch einen deutlichen 4:1-Sieg gegen den Rendsburger TSV im Achtel- und einen umkämpften 4:3-Erfolg gegen Aukrug im Viertelfinale (jeweils in der Aufstellung Askan, Lennart und mir) hatten wir uns für das Bezirkspokal Final Four, welches am 9.3. in Mettenhof ausgetragen wurde, qualifiziert.

Im Halbfinale konnten wir uns gegen den Spitzenreiter der 2. Bezirksliga B – den EMTV – mit 4:1 durchsetzen. Entscheidend dafür waren die Fünf-Satz-Siege von Askan gegen Frauenstein und Björn und mir gegen die Kombination Frauenstein/Matthiessen.

Im Finale kam es dann zum Duell mit unserem Tabellennachbarn aus Mettenhof. Nachdem Björn in fünf Sätzen Christiansen geschlagen und ich mich zum Sieg gegen Rudolf gezittert hatte, konnten wir Askans Niederlage gegen Adams verschmerzen. Da Björn und ich das Doppel souverän gewannen und Askan Rudolf dominierte, blieb meine Niederlage gegen Christiansen bedeutungslos.

Mit 4:2 krönten wir uns damit zum dritten Mal in Folge zum Bezirkspokalsieger. Der Landesentscheid findet am 23.3. in Gardingen statt.